Bienenjahr 2016

In der Gärtnerei Schullian dreht sich seit 2014 alles um eines der faszinierendsten Insekten: die Biene. In Zusammenarbeit mit dem Imkerbund und dem Bauernbund bieten wir vermehrt bienenfreundliche Pflanzen wie Kornblumen oder Bienenweiden (Phacelia) an und wollen so zur Stärkung dieses nützlichen Insekts beitragen.

Seit 10 – 15 Jahren ist ein besorgniserregender Rückgang der Bienenvölker zu beobachten, der die weltweite Nahrungsmittelsicherheit bedroht, da ein Drittel der globalen Lebensmittelproduktion und zwei Drittel der Nahrungsmittelpflanzen von Bestäuberinsekten abhängig sind. Als Gründe gelten unter anderem der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft, eintönige Landschaften, fehlende Nahrungsquellen, der Verlust des natürlichen Lebensraums der Tiere, Parasiten wie die Varroamilbe sowie der weltweite Klimawandel.

Bienen brauchen Blumen zum Überleben: die Blütenpollen sind wichtig für die Ernährung der Bienenbrut und der jungen Bienen, und der Nektar liefert die nötige Energie zum Fliegen. Sie benötigen außerdem eine große Blumenvielfalt, um über das ganze Jahr hinweg gut ernährt zu sein.

Was wir dafür tun können: vermehrt Wildblumen und bienenfreundliche Pflanzen anpflanzen, Insektenhotels im Garten aufhängen sowie natürliche statt chemische Pflanzenschutzmittel einsetzen. Und durchaus machbar: das Imkern erlernen und damit zur Vermehrung der Bienenvölker beitragen.

Weitere bienenfreundliche Pflanzen in unserem Sortiment: Silberkräuter (Lobularia), Astern, Brombeeren, Männertreu, Ringelblumen, Salbei, Sommerflieder, Sonnenblumen, Spinnenblumen und viele mehr.


Mehr zum Thema:
„More than Honey“ – Dokumentarfilm von Markus Imhoof (2012)

Bienenjahr 2016
Gärtnerei Schullian
Meraner Straße 75 A
39100 Bozen
Südtirol
Tel. +39 0471 933006
Fax. +39 0471 513237
Mwst. Nr IT01543970212
Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies Weiterlesen …